-
-

Wir geben uns alle Mühe die Regeln ständig komplett und auf dem aktuellen Stand zu halten, jedoch kann es sein dass dies nicht immer der Fall ist. 

Ihr solltet immer die aktuelle Info-Seite und News für Ergänzungen, Ausnahmen oder Änderungen der Regeln überprüfen. 

Die Regeln sind eine Leitlinie bei der einzelne Entscheidungungen eines Admins je nach Umstand von dieser abweichen. Falls ihr irgendwelche Fragen zu den Regeln habt bitte öffnet ein Support Ticket.


 

1. Rainbow Six Siege Turnier Regeln

1.1. Spieler

1.1.1. Spielberechtigung

 

Jeder Spieler, der einen aktiven Ban von Ubisoft in Rainbow Six Siege hat, ist es nicht erlaubt an Turnieren oder Ligen in Rainbow Six Siege in der ESL teilzunehmen, wenn diese von Ubisoft gesponsert werden oder es sich um Qualifikations Turniere handelt, die von Ubisoft finanziert werden. Der Spieler ist solange nicht spielberechtigt, wie auch der Ban durch Ubisoft aktiv ist.1.1.2. Anforderungen und Gameaccount

Ein Protest betreffend einem falschen oder fehlendem Gameaccount muss vor dem Start der Vorbereitungsphase der zweiten Runde eröffnet werden. Dies gilt auch für Spieler die dem Team erst nach Turnierstart beigetreten sind. Bei späteren Eröffnung der Protestes wird dies als Akzeptanz der Situation gewertet und der Protest wird zurückgewiesen, so dass das Match weitergeführt werden kann.

1.1.3. Technische Probleme

Die Spieler sind selber für ihre Hard- und Software sowie ihre Internetverbindung verantwortlich. Matches werden aufgrund technischer Probleme nicht verschoben oder pausiert. Falls ein Team nicht mit der nötigen Anzahl spielberechtigter Spieler spielen kann, wird das als Aufgabe gewertet.


1.1.4. High Ping

Das Ping Limit für ein ESL Match ist 130 ms. Falls ein Spieler diesen Wert überschreitet, muss zuerst ein re-host durchgeführt werden bevor ein Protest eröffnet wird. Bitte stellt sicher, dass ein dedizierter Server zum Erstellen des Spiels genutzt wird. Sollte der betroffene Spieler immer noch einen Ping über 130 ms haben und es ist nicht möglich das Match ohne Probleme zu spielen, kann ein Protest eröffnet werden. Es kann nur als zu hoher Ping gewertet werden, wenn der Ping konstant über den 130 ms liegt und die nötigen Beweise vorgelegt werden. Sollte ein Protest wegen zu hohem Ping geöffnet werden, muss das Match nicht beendet werden und das protestierende Team muss mindestens drei Screenshots vom Scoreboard vorlegen, welche zu verschiedenen Zeiten über mindestens zwei Runden in der Action Phase aufgenommen wurden, auf denen der zu hohe Ping des gleichen Spielers sichtbar ist.


1.1.4. Unsportliches Verhalten

Für ein geordnetes und angenehmes Spiel ist es unabdingbar, dass alle Spieler eine sportliche und faire Einstellung haben. Verletzungen dieser Regeln werden mit ein bis sechs Strafpunkten bestraft.

Jeder Spieler sollte seine Mannschaft bestmöglich nach ihren Fähigkeiten vertreten. Alles was dem nicht entspricht wird als unsportliches Verhalten gewertet und wird, basierend auf der Schwere des Verhaltens, durch die Turnieradministration bestraft. Dies beinhaltet, aber nicht limitiert auf, spammen, beleidigen, trolling und generell unsportliches Verhalten gegenüber anderen Spielern, Teams, Caster und den Admins.


1.1.4.2. Verboten auf Konsole

Jegliche Änderungen zu sprites, skins, scoreboards und Fadenkreuz sind strikt untersagt. Nur die offiziellen Modelle sind erlaubt. Falls ein Spieler mit benutzerdefinierten Dateien oder gelöschten Dateien, welche von Spiel installiert wurden, spielt, wird dies mit zwei Strafpunkten pro Spieler bestraft. Falls ein Spieler mit benutzerdefinierten Modellen spielt, wird dies mit sechs Strafpunkten bestraft. In einem Ladder Match kann das gegnerische Team eine Neuauflage des Spiels fordern. In einem Turnier hat dies die Disqualifikation des Teams zur Folge.

Falls ein Spieler verdächtigt wird, verbotene Geräte (z.B. Maus und Tastatur) zu benutzen, müssen ausreichend Beweise vorgelegt werden. Hohe Sensitivität kann nicht als Beweis für den Gebrauch von Maus und Tastatur gewertet werden.


1.2. Teamregeln

1.2.1. Roster

Das Team muss mindestens aus so vielen Spielern bestehen, wie unter Anforderungen auf der Turnierseite angegeben ist. Alle Änderungen am Team müssen vor dem Erstellen der Matches gemacht werden.

Alle Matches müssen mit einem vollen Team, abhängig von den Turnieranforderungen, starten.

Team Lineup angeben auf dem Discord maximal 10 Leute. (Änderung des Lineup’s sind 24 Stunden vor Matchbeginn nicht mehr möglich. Die Teams sind selbst dazu verpflichtet das Lineup zu überprüfen vor Matchbeginn, sollte ein Spieler dabei sein der nicht im Lineup aufgelistet ist, habt ihr das Umgehend dem Gegner mitzuteilen.)

1.2.2. Spieler wechseln

Es ist nur erlaubt einen Spieler zu wechseln bevor das Match begonnen hat. Sobald alle Spieler der Lobby beigetreten sind, gelten die Teams als bereit und keine weiteren Änderungen an der Aufstellung ist mehr erlaubt. Ausnahmen können nur durch einen Admin in einem Protest gemacht werden. Teams ist es erlaubt zwischen den Maps eines Best of 2 oder eines Best of 3 Spieler zu wechseln. Diese Spieler müssen ebenfalls den Anforderungen entsprechen.


1.3. Turnierregeln

1.3.1. Einstellungen für das Turnier

Es wird von allen Spielern erwartet, dass diese den gegebenen Regeln und Einstellungen folgen. Abmachungen zwischen den Teams sind nicht erlaubt, außer diese werden ausdrücklich durch einen Admin in einem Protest genehmigt.

1.3.2. Mapvote und Hostingrechte

Das Bannen der Maps muss über das Mapbansystem auf der Matchseite durchgeführt werden.

Das Team mit den höheren Seed (tiefere Nummer im Bracket) hat das Recht die Lobby zu hosten. Das Spiel muss auf einem dedizierten Server gehostet werden. Der dedizierte Server muss standardmäßig (basierend auf dem Ping) ausgewählt werden. Beispiel: Seed Number

Das Team welches die letzte Map in einem Best of 1 gebannt hat, kann die Startseite nicht wählen. Das Team kann nur die Startseite in der Verlängerung auswählen. Dies muss so korrekt eingestellt werden, bevor das Match beginnt.

Während eines Best of 3 kann jedes Team die Startseite auf der Map wählen, welche das andere Team ausgewählt hat. Team A wählt eine Map aus und Team B kann auf dieser die Startseite wählen, während Team A die Startseite in der Verlängerung auswählen kann. Auf der Map die Team B ausgewählt hat, kann Team A die Startseite wählen und Team B die Startseite in der Verlängerung. Die Seiten der letzten Map in einem Best of 3 werden aufgrund der Runden Differenz der vergangenen Maps vergeben. Im Falle eines Gleichstandes werden die Seiten mittels eines Münzwurfs vergeben. Sollte weitere Hilfe für den Münzwurf benötigt werden, sollte ein Protest eröffnet werden. Das Team welches nicht die Startseite auswählt, wählt die Startseite in der Verlängerung.

Sobald ein Team alle ihre Spieler in der Lobby hat wird es als bereit gewertet und das Spiel, solange beide Teams komplett sind, kann gestartet werden.


1.3.3. No show

Falls ein Team innerhalb von 15 Minuten nicht bereit ist (keine Maps gebannt, keine Kommunikation etc.), kann das andere Team einen Protest eröffnen und das fehlende Team melden. Der 15-minütige Countdown startet von dem Moment an dem beide Teams dem Match hinzugefügt wurden und nicht die Zeit, welche auf de Matchseite steht. Zusätzliche Zeit kann durch den Admin aufgrund der jeweiligen Situation gewährt werden. Verzögerungen des Turniers führen zu einer Disqualifikation.

1.3.4. Aufgabe eines Spiels

Falls ein Teams sich entscheidet ein Match aufzugeben, dann verliert es das Recht auf jegliche Preise und Punkte. Um ein Match aufzugeben, muss das Team einen Protest öffnen und dies dort bestätigen.

1.3.5. Matchverschiebung

Alle Matches welche vor 23:00 Uhr CEST gestartet werden können müssen noch an diesem Tag gespielt werden.

Matches bei denen ein (oder beide) Team nach dieser Deadline dem Match hinzugefügt wurde, können auf den nächsten Tage verschoben werden. Teams müssen einen Protest öffnen und eine Vereinbarung finden.

Falls nur das Finale und das Spiel um Platz 3 verschoben werden müssen, können diese, ausnahmsweise, bis zu 1 Tag nach Turnierstart verschoben werden.

 

Falls beide Teams zustimmen das Spiel nach 23:00 Uhr zu spielen, dann dürfen sie das tun. Matches welche gestartet wurden müssen auch beendet werden. Es kann aber sein, dass das Admin Team dann nicht mehr erreichbar ist, falls ein Problem auftreten sollte.

1.3.6. Proteste

Sollte eine kontroverse Situation auftauchen, egal ob im Regelbuch beschrieben oder nicht, dann sollte das Teams, welches dies entdeckt hat, das Match sofort unterbrechen und das Admin Team informieren. Wenn das Team das Spiel nicht stoppt und weiter spielt wird dies als Akzeptanz der Situation gewertet und das Resultat des Matches wird nicht mehr geändert.

Resultierend daraus verlieren Teams alle Rechte betreffend dieser Situation einen Protest zu eröffnen nach dem das Spiel beendet wurde. Proteste müssen sofort eröffnet werden oder sie werden, abhängig der Situation, zurückgewiesen

1.3.7. Matchresultate

Beide Team sind verantwortlich dafür, das korrekte Resultat auf dem Discord Server (Channel: Ergebnisse) einzutragen. Daher sollten beide Team ein Screenshot des Endresultates erstellen und auf die Matchseite hochladen. Falls ein Konflikt im Match auftreten sollte, dann eröffnet bitte einen Protest, so dass das Admin Team den Fall überprüfen und eine Entscheidung fällen kann. Die Entscheidung kann also dazu führen, dass beide Teams disqualifiziert werden, falls es nicht genug Beweise gibt, um einen klaren Gewinner zu bestimmen. Allgemeine Resultate: Bo1: 1:0 oder 0:1 Bo3: 2:0 2:1 1:2 oder 0:2 Mögliche Resultate bei Verlängerung: 2:0 2:1 1:2 oder 0:2

Ein Resultat bei einem Spiel einzutragen welches noch nicht gespielt wurde, wird als Fake Score gewertet und wird dementsprechend bestraft und führt zur Disqualifikation des Teams.


1.4. Im Spiel

1.4.1. Verbindungsprobleme eines Spielers

Falls ein Spieler die Verbindung zum Spieleserver während des Matches verliert, dann wird die Runde ununterbrochen weitergeführt (die Runde startet mit der ersten Sekunde der Vorbereitungsphase). Wenn ein Team das Match vor Rundenende verlässt, dann wird dem anderen Team diese Runde gutgeschrieben. Nachdem die Runde vorbei ist, kann der Spieler dem Match wieder beitreten oder ein re-host kann beantragt werden.

Das Match wird als “live” angesehen sobald die Operator Ban Phase angefangen hat. Mindestens die Hälfte (drei Spieler in einem 5v5 und zwei Spieler in einem 3v3) müssen im Spiel bleiben und das Spiel zu Ende führen.

Sollte das durch Verbindungsprobleme nicht möglich sein, dann wird das als Aufgabe gewertet und das Team, welches alle Spieler bereit hat bekommt den default win.

Jedes Team kann einen re-host pro Map verlangen. Falls Probleme, wie das ein Spieler die Verbindung zum Server verliert, erneut auftreten, dann muss das Team diese Map mit den verbleibenden Spielern zu Ende spielen. Jeglicher Missbrauch dieser Regel wird als Betrug gewertet und dementsprechend bestraft inklusive der Disqualifikation des Teams.

Jeder Spieler ist für seine/ihre eigene Hardware verantwortlich.

1.4.2. Re-host

Re-hosts sind bis zu 30 Sekunden in der Action Phase möglich, solange kein Spieler getötet wurde.

Alle Spieler des Teams welches den Re-host angefordert hat, müssen das Match innerhalb der ersten 30 Sekunden verlassen. Wenn nicht alle Spieler dieses Team das Match verlassen habe wird diese Runde dem anderen Team gutgeschrieben. Ein Re-host muss nicht vom anderen Team bestätigt werden.

Falls ein Team das Match wegen eines Protests verlässt, dann wird das nicht als Re-host gewertet. Admins können entsprechend der Situation mehrere Re-host anordnen z.B. wenn Ubisoft Server Probleme haben.

Falls ein Spiel unterbrochen wird, dann muss es mit einem Re-Host dort weitergeführt werden, wo es gestoppt wurde. Falls eine Runde durch einen Re-host wiederholt wird, dann müssen alle Spieler die gleichen Operator, Sixth Pick, Bombsite und Ausrüstung auswählen.

Die Anzahl der erlaubten Re-hosts hängt vom Match Format ab:

  • Bo1: max. 2 re-hosts (1 pro Team)

  • Bo2: max. 4 re-hosts (1 pro Team je Map)

  • Bo3: max. 6 re-hosts (1 pro Team je Map)

Sollte ein Team innerhalb von 10 Minuten nicht zum Re-host antreten, dann sollte ein Protest eröffnet werden. Dann wird durch den Admin, abhängig von der Situation, zusätzliche Zeit zur Verfügung gestellt.

1.4.3. Untersagte Aktionen

Alle Aktionen welche zu einem unfairen Vorteil führen sind illegal. Das beinhaltet den Gebrauch von Bugs und Glitches jeglicher Art. Sollte ein Team einen Bug oder Glitch während eines Matches nutzen dann verliert das Team die Runde. Beim zweiten Vergehen wird das Team disqualifiziert.

1.4.3.1 Unerlaubte Operatoren

Operator welche durch die Operator Rotation oder das Turnierformat (z.B. Vanilla Open Cups) gebannt sind, sind im “Info”- oder dem “Rule”-Tab auf der Turnierseite zu finden. Diese Operator dürfen nicht in der Action Phase eines Matches benutzt werden.

Im Fall, dass ein Team einen gebannten Operator in der Action Phase spielt, muss ein Protest eröffnet werden und eine Screenshot des Scoreboards aus der Action Phase hochgeladen werden, auf der die Nutzung eines solchen Operators sichtbar ist.

Das Spielen eines gebannten Operators führt zu einem Rundenverlust. Weitere Nutzung von gebannten Operatoren führt zur Disqualifikation.

1.4.3.2 Bugs/Glitches

Hier ist eine Liste von beabsichtigten und unbeabsichtigten Spielmechaniken. Alle Situationen welche hier nicht beschrieben ist werden von Fall zu Fall beurteilt.

Nicht erlaubt:

  • Gebrauch von Miras Schild zum boosten

  • Unentdecktes Stehen auf einem Fenstersims

  • nentdecktes Schild boosten auf einen Fenstersims

  • Einweg Schüsse

  • Durch unzerstörbare Objekte schießen (Wände/Böden/Decken etc.)

  • Durch Wände, Objekte, Oberflächen etc. glitchen

  • Einstieg bei einem Fenster mit einem aufstellbaren Schild blockieren

  • Valkyrie Kamera an einem Ort platzieren, an dem diese nicht zerstört werden kann

  • Maestros Evil Eye auf einem von Alibis Ködern setzen.

Der Gebrauch von diesen Glitches/Bugs resultiert in einem Rundenverlust. Weiteres Nutzen hat weitere Strafen zur Folge.

Erlaubte Aktionen:

  • Jegliche Position and die man gelangen kann, ohne durch Wände, Objekte, Oberflächen zu glitchen und an denen man normal gesehen und beschossen werden kann

  • Schild Boosting

  • Auf einem Fenstersims stehen bei dem man entdeckt wird

  • Schild boosting auf einen Fenstersims bei dem man entdeckt wird

  • Hibanas und Thermites Gadgets können überall platziert werden

  • Ein Teammitglied zum boosten benutzen

  • “Long-arming”

  • Benutzen von Ausrüstungen und Entschärfen durch eine zerstörbare Oberfläche

  • Zerstören des Bodens damit der Entschärfer nicht platziert werden kann

  • Smokes Gaskanister durch Wände

Die Turnieradministration behält sich das Recht vor, auch rückwirkend, mehr Bugs/Glitches der Liste hinzuzufügen

1.4.4 Spawnkilling

Spawnkilling, welches in der Elimination eines Spielers innerhalb der ersten zwei Sekunden der Action Phase resultiert, ist nicht erlaubt. Sollte dies dennoch geschehen, dann führt das zu einem Rundenverlust für das Team.

Jegliche Eliminationen welche nach diesen zwei Sekunden geschehen sind erlaubt.


2. Strafpunkte und Sperren

Allgemein können Spieler und Teams bis zu sechs Strafpunkte pro Match erhalten. Ausgenommen sind einzelne Regelbrüche, welche eine höhere Bestrafung nach sich ziehen. Falls ein Spieler oder ein Team Strafpunkte für mehrere Vergehen bekommen, werden diese addiert.

Ein Team wird nur einmal pro Vergehen bestraft egal wieviele Spieler von diesem Team bestraft werden.

2.1. Sperren

Spieler welche für eines der folgenden Vergehen während des Turniers gesperrt werden dürfen dieses nicht fortsetzen:

  • Cheating

  • Fake- und Multiaccounting

  • Ungewollte Inhalt und Verhalten

  • Ringing

  • Minderjährigkeit

2.2. Umgehen von Sperren und Strafpunkten

Umgehen von Sperren und Strafpunkten durch das erstellen von neuen Teams ist strikt untersagt.

Existierende Strafpunkte/Strafen werden übertragen und Sperren die daraus resultieren bleiben erhalten. Weitere Sanktionen für das Teams und die Spieler können je nach Fall verhängt werden.

2.3. Cups

  • Strafpunkte werden in speziellen Fällen vergeben (z.B. no show)

  • Da die Löschung eines Matches in einem Turnier nicht möglich ist wird das Team daher disqualifiziert.

3. Strafpunktekatalog

Allgemein können Spieler und Teams bis zu sechs Strafpunkte pro Match erhalten. Ausgenommen sind einzelne Regelbrüche, welche eine höhere Bestrafung nach sich ziehen. Falls ein Spieler oder ein Team Strafpunkte für mehrere Vergehen bekommen, werden diese addiert.

Regelverstoß

Anzahl der Strafpunkte

Allgemein


No show¹

Team: 3; Spieler: 2

Spielabbruch

Spieler / Team: 2

Nutzung eines unberechtigten Spielers


Inaktivitätssperre

Spieler / Team: 3

Gesperrter Spieler

Spieler / Team: 6

Nicht registrierter Spieler

Spieler / Team: 3

Ringer/Faker

Spieler / Team: 6

Spielen mit einem falschen Gameaccount

Spieler / Team: 3

Spielen ohne einen Gameaccount

Spieler / Team: 3

Unsportliches Verhalten


Multiple/Fake Accounts

Warnung / 1-4 Strafpunkte

Betrug

Spieler / Team: 1 - 4

Fake result

Spieler / Team: 4

Manipulierte Match Media

Spieler / Team: 6

Fake match

Spieler / Team: 6

Cheating

Spieler 12 / Team: 6


Allgemeine Regeln

1. AllgemeinDie Ligaverwaltung hat das Recht in bestimmten Situationen außerhalb oder sogar gegen das Regelwerk zu entscheiden, um Fairplay zu gewährleisten.

1.2. Verhaltensregeln

Jeder Teilnehmer muss sich gegenüber den Vertretern der ESL, der Presse, den Zuschauern, Partnern und anderen Akteuren angemessen und respektvoll verhalten. Die Teilnehmer werden gebeten, den Sport, die ESL und ihre Sponsoren in angemessener Weise zu vertreten. Dies gilt für das Verhalten im Spiel sowie für Chats, Messenger, Kommentare und andere Medien. Wir erwarten von den Spielern, dass sie folgende Kriterien berücksichtigen:

  • Mitgefühl: Behandle andere so, wie du behandelt werden möchtest.
  • Integrität: Sei ehrlich, sei engagiert, spiele fair.
  • Respekt: Zeige Respekt gegenüber allen anderen Menschen, einschließlich Teamkollegen, Konkurrenten und Event-Mitarbeitern.
  • Mut: Verhalte dich mutig im Wettbewerb und setze dich für das ein, was richtig ist.


Die Teilnehmer dürfen sich in keiner Form auf Belästigung oder Hassreden einlassen. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:

  • Hassreden, beleidigendes Verhalten oder verbaler Missbrauch in Bezug auf Geschlecht, Geschlechtsidentität und -ausdruck, sexuelle Orientierung, Rasse, ethnische Zugehörigkeit, Behinderung, körperliche Erscheinung, Körpergröße, Alter oder Religion.
  • Stalking oder Einschüchterung (physisch oder online).
  • Spamming, Razzien, Entführungen oder Anstiftung zur Unterbrechung von Streams oder sozialen Medien.
  • Veröffentlichung oder Drohung, personenbezogene Daten anderer Personen zu veröffentlichen („doxing“)
  • Unerwünschte sexuelle Aufmerksamkeit. Dazu gehören unwillkommene sexualisierte Kommentare, Witze und sexuelle Avancen.
  • Für eines der oben genannten Verhaltensweisen eintreten oder dafür werben.


1.2.1. Beleidigungen und beleidigendes Verhalten

Alle Beleidigungen, die während einesMatchUp Matches oder auf dem MatchUp Discord Server getätigt werden, können geahndet werden. Dazu zählen insbesondere Beleidigungen im Ingame Chat des jeweiligen Spiels, in Gästebüchern, Foren.. 

Die folgenden Strafen können abhängig von Vorfall, Ort und Häufigkeit des Verstoßes vergeben werden:

  • Strafpunkte & Sperren werden für Vergehen rund um ein MatchUp.gg vergeben.
  • Bei Beleidigungen oder Fehlverhalten in Kommentaren oder anderen Kontaktmöglichkeiten wird eine Foren- & Kommentarsperre vergeben.

Besonders schwere Fälle von Beleidigungen oder anderweitig unerwünschten Äußerungen, werden gesondert geahndet. Diese Ahndungen können erheblich von den normalen Sanktionen abweichen. Dies betrifft speziell Fälle mit folgendem Inhalt:

  • Extremistische Äußerungen
  • Androhung körperlicher Gewalt
  • Sexueller Belästigung
  • Stalking
  • Besonders schwerer Beleidigung
  • Pornografische Verlinkungen/jeder Form von Pornografie

Das Recht, Berufung einzulegen, liegt nur bei den Verletzten.




Wir erheben eine Teilnahme Gebühr von 5€ Pro Team (Das Geld wird nicht zurückerstattet sollte das Team vor Matchantritt aufgelöst werden oder wenn das Team nicht Antritt. 

Zudem erstatten wir kein Geld zurück solltet ihr euch 1 Tag vorher abmelden. Meldet ihr euch rechtzeitig ab seit ihr dazu verpflichtet dies schriftlich zu tun und euch bei einem Admin zu melden. Das Geld wird innerhalb 14 Tage zurückgezahlt.)


 
 
 
 
E-Mail
Infos
Instagram